Vertiefende Berufsorientierung

Die vertiefte Berufsorientierung (vBo) ist ein Angebot, das durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und die Agentur für Arbeit gefördert wird. Zielgruppe sind ausgewählte SchülerInnen der Klassenstufe 8 der Nibelungen Realschule Plus. Jeweils einmal pro Woche findet in Gruppen von 8 bis 14 SchülerInnen Lernangebot zu folgenden Themenschwerpunkten statt:

Die inhaltliche Ausrichtung wird eng mit der Schule abgesprochen, so dass die vBo das individuelle Berufsorientierungskonzept der Schule bereichert und ergänzt. Mit den jeweiligen Berufsberatern, Lehrkräften der Arbeitslehre, Klassenlehrkräften, der Schulleitung sowie der Schulsozialarbeiterin der Nibelungen Realschule Plus besteht eine gute Kooperation und ein steter Informationsaustausch. So kann der Unterricht fortwährend an die Bedürfnisse der SchülerInnen angepasst werden. Die individuelle Förderung jedes einzelnen Schülers, die Berücksichtigung seiner beruflichen Interessen und der formalen Zugangsvoraussetzungen zu den einzelnen Ausbildungsberufen stehen im Vordergrund. Die schulischen Angebote zur Berufsorientierung und die Angebote der Agentur für Arbeit werden durch die fachlichen sowie sozialpädagogischen Möglichkeiten und Methoden der vBo-Mitarbeiterinnen erweitert und vertieft.

Das Projekt wird gefördert durch:



      

zurück